Allgemein
Tagung / Kongress
Events
Säle
Lage
Das Berliner Medizinhistorische Museum (BMM) dient nicht nur der Ausstellung historischer und zeitgenössischer Dokumente, sondern es soll auch dem wissenschaftlichen Diskurs dienen.

Mit der Ruine des ehemaligen Rudolf-Virchow Hörsaales besitzt das BMM einen ungewöhnlichen, mit seinem maroden Charme einzigartigen Veranstaltungsort, der schon für viele Gäste aus aller Welt ein unvergessliches Erlebnis war.
Der Hörsaal des Pathologischen Museums wurde Ende des zweiten Weltkrieges durch Fliegerbomben zerstört. In den Nachkriegsjahren wurde das Gebäude mit Dach und Fenstern versehen, damit der Rest des Gebäudes wieder genutzt werden konnte.

Seit Mitte der 1990er Jahre ist die "konservierte" Ruine ein Ort festlicher Ereignisse, gesellschaftlicher Zusammenkünfte und wissenschaftlichen Austausches.
Ausgestattet mit moderner Konferenztechnik bietet sie heute unterschiedlichsten Veranstaltungen bis zu 120 Personen einen einzigartigen Rahmen.
Dieser Raum wird vermietet für Pressekonferenzen, wissenschaftliche Seminare, festliche Abende z.B. zu Kongressen, Produktpräsentationen, private Feiern, Konzerte und Lesungen.

Weitere Informationen über Hörsaalruine, Berlin

Möchten Sie weitere Informationen über Hörsaalruine, Berlin, oder andere Locations erhalten? Fügen Sie Hörsaalruine dann direkt Ihren Favoriten hinzu, oder fragen Sie unverbindlich weitere Informationen an.

Seit Mitte der 1990er Jahre ist die „konservierte“ Ruine ein Ort für festliche Ereignisse, gesellschaftliche Zusammenkünfte und wissenschaftlichen Austausch.

Ausgestattet mit moderner Konferenztechnik bietet sie heute unterschiedlichsten Veranstaltungen, wie Ringvorlesungen und Workshops, einen einzigartigen Rahmen.??

Dieser Raum wird insbesondere vermietet für: 

  • Pressekonferenzen
  • Wissenschaftliche Seminare
  • Festliche Abende, z.B. zu Kongressen
  • Produktpräsentationen

Der Raum fasst bis zu 100 Personen. Er verfügt über moderne Technik:

  • Mikrofonanlage
  • Musikanlage
  • Leinwand
  • Videobeamer und Laptop auf Anfrage

Sie können Ihre Gäste durch einen externen Caterer verköstigen. Eine Küche zur Anrichtung von Speisen und Getränken sowie ausreichend Mobiliar sind vorhanden.



Seit Mitte der 1990er Jahre ist die „konservierte“ Ruine ein Ort für festliche Ereignisse, gesellschaftliche Zusammenkünfte und festliche Veranstaltungen.

Dieser Raum wird insbesondere vermietet für: 

  • Empfänge 
  • Festliche Abende, z.B. zu Kongressen
  • Private Feiern (keine Hochzeiten, Polterabende und Kindstaufen)
  • Konzerte und Lesungen

Der Raum fasst bis zu 100 Personen. Er verfügt über moderne Technik:

  • Mikrofonanlage
  • Musikanlage
  • Leinwand
  • Videobeamer und Laptop auf Anfrage

Sie können Ihre Gäste durch einen externen Caterer verköstigen. Eine Küche zur Anrichtung von Speisen und Getränken sowie ausreichend Mobiliar sind vorhanden.



Der Raum wird insbesondere vermietet für: 

  • Pressekonferenzen
  • Wissenschaftliche Seminare
  • Empfänge 
  • Festliche Abende, z.B. zu Kongressen
  • Produktpräsentationen
  • Private Feiern (keine Hochzeiten, Polterabende und Kindstaufen)
  • Konzerte und Lesungen

Der Raum fasst bis zu 100 Personen. Er verfügt über moderne Technik:

  • Mikrofonanlage
  • Musikanlage
  • Leinwand
  • Videobeamer und Laptop auf Anfrage
Stadtmitte Berlin

Kontaktdaten
Kaart
Hörsaalruine
Charitéplatz 1,
10117, Berlin,
Berlin
Telefoon
Kontaktperson: Olaf Arnold
Telefonnummer anzeigen
Möglichkeiten
  • catering Catering nach Absprache
  • group 10 bis 120 Personen
  • tick Nachtkonzession
  • tick Live Musik
  • tick Multimedia vorhanden
  • tick WLAN vorhanden
  • Parkeren 15 Parkplätze
Lage
  • Im Stadtzentrum
  • Öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe
  • Flughafen: 10 km