Allgemein
Tagung / Kongress
Hochzeit
Events
Lage
Willkommen in der Orangerie Ansbach

Der Bau der Ansbacher Orangerie begann im Jahr 1726, die Fertigstellung muss nach 1743 gewesen sein, da sie zu diesem Zeitpunkt noch immer unvollendet war. Die Orangerie ist dabei schlossähnlich erbaut worden.

Das hatte einen einfachen Grund: Da der Hofgarten, der sich hinter der Ansbacher Residenz erstreckte, nicht axial zur Residenz verlief, baute man kurzerhand die Orangerie, die fortan als Gewächshaus und Lustschloss diente.

Der Hofgarten selbst bestand bereits im Jahr 1535, also noch vor dem Umbau der einstigen Wasserburg zum Schloss. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde der Hofgarten im Barockstil umgestaltet. Während des 2. Weltkriegs wurden Garten wie auch die Orangerie vollkommen zerstört und im Anschluss im Stil des Klassizismus (17. & 18. Jahrhundert) wieder aufgebaut.

Bis heute sind die Orangerie und der Hofgarten mit einem Verbrechen aus dem 19. Jahrhundert eng verbunden. Am 14. Dezember 1833 fand man Kaspar Hauser erstochen auf. Bis heute ist nicht klar, wer der Mörder war. Am Fundort erinnert ein Gedenkstein an das Verbrechen.

Mit der Orangerie steht nach den umfassenden Renovierungsarbeiten 2009 und der Erneuerung der technischen Anlagen und der Ausstattung ein zeitgemäßer Saal für Konzerte, Festveranstaltungen, Tagungen und Vorträge zur Verfügung. Zudem wurde die Orangerie barrierefrei ausgebaut und ist nun ohne Treppen und Stufen erreichbar. 

Die Orangerie verfügt über drei große Säle, den Blauen Saal, den Grünen Saal und den Kuppelsaal. Die Säle stehen für Veranstaltungen und Empfänge zur Verfügung und können angemietet werden.  Im Westflügel der Orangerie befindet sich ein Café. Die Orangerie bietet Ihnen also verschiedene Säle und Räume zur Auswahl. Eine behindertengerechte Toilette befindet sich im Haus. In der linken Spalte können Sie sich über die einzelnen Räumlichkeiten informieren.
 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen über Orangerie Hofgarten Ansbach, Ansbach

Möchten Sie weitere Informationen über Orangerie Hofgarten Ansbach, Ansbach, oder andere Locations erhalten? Fügen Sie Orangerie Hofgarten Ansbach dann direkt Ihren Favoriten hinzu, oder fragen Sie unverbindlich weitere Informationen an.

Tagen in der Historie mit zeitgemässer Ausstattung

Genießen Sie Ihre Tagung in historischen Ambiente mit zeitgemäßer Tagungstechnik.

Gerne planen wir mit Ihnen Ihre Veranstaltung!
  • Ihre Tagungsteilnehmer sind bei uns bestens aufgehoben:
  • Schneller Service in den Pausen
  • Erholsame Spaziergänge und Ruheplätze im historischen Hofgarten
  • Parkplätze vorhanden
  • Tagungspauschalen möglich
  • Galamenüs und Büffets
  • Übernachtungsmöglichkeiten in nahe gelegenen Hotels
Wir bieten Ihnen für Ihre Tagung:
  • Leinwand
  • Flipchart
  • Pult
  • Musikanlage
  • Mikrophon, Headset
  • Beamer (50 € Leihgebühr)
  • Internetzugang
  • runde Tische (á 20 € Leihgebühr)
  • Starkstromanschluß zur Nutzung

In der linken Liste können Sie verschiedene Bestuhlungs/ möglichkeiten in den einzelnen Räumen und Sälen sehen.
Heiraten in der Orangerie Ansbach

Die Säle der „Orangerie“ inmitten des Hofgartens sind bestens geeignet für Hochzeit von 20 bis 200 Personen. Der barocke Garten ist die perfekte Kulisse für Ihre Hochzeitsfotos und den Sektempfang für Ihre Gäste.

Seit 20 Jahren haben wir Erfahrung in der Organisation von Familienfeiern, Firmenevents, Staatsempfängen, Bällen und Hochzeiten.

Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Planung Ihrer Traumhochzeit!

Wir freuen uns auf Sie! Das Team der Orangerie Ansbach
Elegant feiern in der Orangerie

In dieser schönen Atmosphäre wird Ihr Geburtstag, Jubiläum oder Firmenfeier durch unser Team zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Unsere Säle sind bestens geeignet für Tagungen, Seminare und Workshops, die ein elegant-dezentes Ambiente mit einer kreativen und inspirierenden Atmosphäre erfordern. Gerne arbeiten wir nach Ihren Vorstellungen ein individuelles Angebot aus.

Anfahrtsplan

Anfahrt zum Cafe-Restaurant Orangerie im Hofgarten:
  • aus Richtung München
  • über die A9 bis Autobahnkreuz Nürnberg,  dort auf die A6 Richtung Heilbronn.  Ausfahrt Ansbach
  • aus Richtung Berlin / Hof / Bayreuth  über die A9 bis Autobahnkreuz Nürnberg-Ost,  dort auf die A6 Richtung Heilbronn. Ausfahrt Ansbach
  • aus Richtung Würzburg über die B13 (Uffenheim, Ansbach)
  • aus Richtung Stuttgart über die A6


Kontaktdaten
Kaart
Orangerie Hofgarten Ansbach
Promenade 33,
91522, Ansbach,
Bayern
Möglichkeiten
  • catering Hauseigenes Catering
  • group 10 bis 150 Personen
  • tick WLAN vorhanden
  • tick Open-air-Hochzeit
  • tick Fotoreportage
  • tick Trauung
  • Parkeren Parkplätze vorhanden
Lage
  • Im Stadtzentrum
  • Flughafen: 50 km